Der andere Tod der Emigration: Günther Anders „Der Emigrant“, Georges-Arthur Goldschmidt „Der versperrte Weg. Roman des Bruders“

„Deine Bitte um eine ‚vita‘ versetzt mich in Verlegenheit. Ich hatte keine vita. Ich kann mich nicht erinnern. Emigranten können das nicht. Um den Singular ‚das Leben‘ sind wir, von der Weltgeschichte Gejagte, betrogen worden. […] Die Kerben, die die Phasen unseres Lebens voneinander trennen, reichen tiefer als jene Kerben, die Lebensphasen gewöhnlich gegeneinander abgrenzen; … Mehr Der andere Tod der Emigration: Günther Anders „Der Emigrant“, Georges-Arthur Goldschmidt „Der versperrte Weg. Roman des Bruders“

Dana von Suffrin – Otto

Im Jahr 1900, als all die Gräuel, die von Deutschland ausgehend ganz Europa in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts noch erfassen sollten, noch nicht geschehen waren, veröffentlichte der französische Philosoph Henri Bergson denn Essay „Le Rire“, der 1914 unter dem Titel „Das Lachen“ auch auf Deutsch erscheinen und zentral für die bildende Kunst und … Mehr Dana von Suffrin – Otto

Heute erscheint „Kein schöner Land“

Heute wurde „Kein schöner Land. Angriff der acht auf die deutsche Gegenwart“ veröffentlicht – den Band hat Leander Steinkopf herausgegeben, und in ihm schreiben vier Autorinnen und vier Autoren über insgesamt acht Themenbereiche deutscher Gegenwartskultur. Leander Steinkopf selbst hat über die kulinarischen Köstlichkeiten, die man hierzulande so serviert bekommt, geschrieben. Quynh Tran nimmt in ihrem … Mehr Heute erscheint „Kein schöner Land“

Anselm Doering-Manteuffel/Lutz Raphael: Nach dem Boom

Zu den oft vorgebrachten Klagen der letzten Zeit gehört es, dass es Union und SPD an politischem Profil fehle, dass sich Mitte-rechts und Mitte-links nicht mehr unterscheiden lassen würden und beide Volksparteien eben zu einem kaum mehr Bezug hätten: dem Volk. Auch darauf, so meinen manche Beobachter politischer Entwicklungen, sei das Erstarken einer Partei wie … Mehr Anselm Doering-Manteuffel/Lutz Raphael: Nach dem Boom