Werner Herzog – Das Dämmern der Welt

Vor ein paar Jahren hat mir mein lieber Arbeitskollege Jonathan beim Mittagessen von Onoda Hiro erzählt, der als Holdout den Zweiten Weltkrieg nach der Kapitulation Japans auf der philippinischen Insel Lubang bis 1974 fortführte, weil er alle Benachrichtigungen über das Kriegsende für einen Hinterhalt des Feindes hielt und seinen Guerillakampf im Dschungel von Lubang nur … Mehr Werner Herzog – Das Dämmern der Welt

Tijan Sila – Krach

Der mit Abstand ungeschickteste Flirtversuch, den ich je erlebt habe, ereignete sich um die 00er-Jahre herum im Flex, einer Münchner Punk-Kneipe, wo mich ein junger Mann, der mich eben angesprochen hatte, nach nur wenigen Sätzen damit zu beeindrucken versuchte, dass er urplötzlich und ohne jeden für mich ersichtlichen Kontext seine Zähne aus dem Mund nahm … Mehr Tijan Sila – Krach

Sophie Passmann – Komplett Gänsehaut

Ende 2018 habe nicht nur ich nicht schlecht gestaunt über Friedrich Merz, der es geschafft hat, in ein- und demselben Interview mit der BILD anzugeben, dass er etwa eine Million im Jahr verdiene, sich aber nicht als Mitglied der Oberschicht ansehe, sondern vielmehr der „oberen Mittelschicht“. Das war kurios und ist damals auch so empfunden … Mehr Sophie Passmann – Komplett Gänsehaut

Blurb-Glossar

Eben habe ich über diesen Tweet von Mirko Wenig ein Blurb-Glossar für den englischsprachigen Raum entdeckt und dachte mir, dass es sowas auch für den deutschsprachigen Raum braucht. Ich habe also tief in den nun mehr 30 Jahren Leseerfahrung, die ich habe, gekramt, und bin zu folgenden Übersetzungsvorschlägen gekommen. Ergänzungen werden gerne in den Kommentaren … Mehr Blurb-Glossar

Asal Dardan – Betrachtungen einer Barbarin

Weil nur so wenige Leute Essays lesen wollen, weil sie Angst haben, dass das sehr anstrengend wird, drängen manche Verlage ihre Autor*innen, sobald diese Essaybände veröffentlichen wollen, diese Essays doch lieber in einen Roman umzuschreiben. Das führt dann in der Regel zu Romanen, die literarisch nicht so gut funktionieren, weil sie etwas erklären wollen, statt … Mehr Asal Dardan – Betrachtungen einer Barbarin

Ljudmila Ulitzkaja – Eine Seuche in der Stadt

Hier ist Donnerstag, der 28.1.2021. Polizisten rennen mit Absperrband durch die Straßen, riegeln ein Viertel in Hongkong ab. Passanten stehen am Straßenrand, schauen zu, wissen scheinbar auch nicht recht, wohin mit sich. In genau demselben Hongkong, das noch vor einigen Wochen so um seine Freiheit gekämpft hat. Über dem Video steht im Tweet: „Police officers … Mehr Ljudmila Ulitzkaja – Eine Seuche in der Stadt