Min Jin Lee – Ein einfaches Leben

Manchmal ist es ja ein bisschen schade, wenn im Zusammenhang der Übersetzung auch Buchtitel und -cover verändert werden. Nicht, dass „Ein einfaches Leben“ nicht als Titel zu diesem Roman passen würde, der die Geschichte einer Familie über vier Generationen hinweg erzählt, die von Korea nach Japan auswandert. Insbesondere die ersten Generationen, von denen erzählt wird, … Mehr Min Jin Lee – Ein einfaches Leben

Petina Gappah – Die Farben des Nachtfalters

J. M. Coetzee findet laut Buchumschlag: „Petina Gappah ist eine glänzende Erzählerin.“ Und ich als autoritätshörige Person, die ich nun mal bin, dachte mir: „Ok, wenn der das sagt, dann stimmt es bestimmt.“ Und weil Coetzee ein Ehrenmann ist, dem man vertrauen kann, ist die simbabwische Petina Gappah natürlich wirklich eine glänzende Erzählerin, wenn man … Mehr Petina Gappah – Die Farben des Nachtfalters

Chimamanda Ngozi Adichie – Americanah

„Americanah“ von Chimamanda Ngozi Adichie wurde schon so oft besprochen, dass ich da ruhig auch noch einen Dreizeiler dazu dichten kann. Adichie erzählt in diesem Roman von Ifemelu, die ihre Heimat Nigeria und ihre große Liebe Obinze verlässt, um in Amerika zu studieren. Etliche Jahre und Frisuren später hat sie in Amerika Fuß gefasst, lebt … Mehr Chimamanda Ngozi Adichie – Americanah